zurück

Kurzfilm im Religionsunterricht

Kurzfilme eignen sich sehr gut für den Einsatz im Religionsunterricht, insbesondere auf der Mittelstufe und Oberstufe. Sie sprechen Kinder und Jugendliche in deren Lebenswelt und Themen an, liefern Impulse und regen zum Austausch und zur Diskussion an. Kurzfilme helfen zum Beispiel dabei, an einen (Unterrichts-)Gegenstand heranzuführen, ein Thema zu erarbeiten oder Gelerntes zu vertiefen.  

Im Kurs visionieren die Teilnehmenden eine Reihe unterschiedlicher Kurzfilme und erhalten Anregungen für die konkrete Arbeit damit: Wo und wie lassen sich die Filme gut einsetzen? Was ist dabei zu beachten: thematisch, methodisch und technisch? 

 

Ziele / geförderte Kompetenzen

Die Teilnehmenden  

  • lernen verschiedene Arten von Kurzfilmen kennen. 
  • erhalten Anregungen, zu welchen Unterrichtsthemen bzw. mit welchen Lernzielen sich die Filme einsetzen lassen. 
  • erhalten Einblick in Begleit- und Lernmaterialien zu den Filmen (Arbeitshilfen, Aufgabenblätter, interaktive Tools etc.) und wissen, wo diese im Medium zu finden sind. 
  • erhalten methodische Anregungen zum Filmeinsatz. 
  • wissen, wie sie Filme (bei Relimedia) streamen/downloaden/ausleihen können. 

 

Leider ist der Kurs bereits ausgebucht, es gibt aber eine Warteliste.

In Warteliste eintragen

Bitte beachten Sie die AGB's von unseren Kursen

Was ist die Summe aus 7 und 7?

Neu

Informationen

Wann Mittwoch, 18. September 2024
14:00–17:00 Uhr

WoHaus zur Perle
Oberer Graben 31
9000 St. Gallen

Kosten 50.00

Anmeldeschluss28.08.2024

Kursleitung
Kirsten Jäger, Medienberaterin Relimedia

Kursart
Didaktisch-Methodisch